FSJ Sport und Schule – Landessportverband BW

Kooperation Grundschule Stegen und FSV

Wenn du sportaffin bist und nach der Schule etwas Abwechslung suchst, ist ein Freiwilligendienst (FWD) genau das Richtige. Du kannst den FWD als Bildungs- und Orientierungsjahr nutzen und Dich selbst weiterentwickeln. Zum einen bekommst Du erste Einblicke in die Arbeitswelt Sport, Verein und Schule, zum anderen kannst Du eine staatlich anerkannte Übungsleiter- bzw. Trainerlizenz erwerben. Darüber hinaus werden soziale Kompetenzen erworben und das Jahr kann bei einigen Universitäten für die Zulassung zum Studienplatz anerkannt werden.

An einem Freiwilligendienst im Sport in Baden-Württemberg sind immer drei „Parteien“ beteiligt: der oder die Freiwillige, die Einsatzstelle und die Baden-Württembergische Sportjugend (BWSJ) als Träger. Die BWSJ als anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe sowie der außerschulischen Jugendbildung sorgt dabei für eine rundum professionelle Betreuung und ist verlässlicher Partner für alle Fragen und Anliegen.

Das FSJ Sport und Schule ist eine gemeinsame Initiative des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und der BWSJ. Es wird unterstützt von der Stiftung Sport in der Schule in Baden-Württemberg. Das Programm ist speziell darauf ausgerichtet, Bewegung, Spiel und Sport in Grundschulen und die Kooperation zwischen Schule und Sportverein auszubauen. Dementsprechend ist die Ausbildung zum Übungsleiter “C” ein elementarer Bestandteil der Bildungstage, um Kernkompetenzen im Kinder- und Jugendsportangebote auszubauen und zu festigen. Insgesamt nehmen die FSL`ler an 5 einwöchigen Fortbildungen teil.

Informationen für Bewerber

Das FSJ Sport und Schule ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren. Die Ziele dieses Jahres bestehen darin, die Bereitschaft der Jugendlichen für ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung zu fördern und ihnen in einer wichtigen Übergangsphase ihres Lebens (zwischen Schule und Beruf) eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe für ihren weiteren Lebensweg zu bieten.

Während des FSJ bekommst Du 300.-€ monatlich und bist sozialversichert. In den Schulferien finden in der Regel keine Betreuung statt :). Das Freiwillige Soziale Jahr startet am 15.8. für ein Jahr.

Eine zentrale Aufgabe des FSJ Sport und Schule, ist es den Jugendlichen soziale Kompetenzen und erste Einblicke in für sie interessante Berufsfelder zu vermitteln, erste Erfahrungen im Arbeitsalltag sammeln zu lassen und durch gezielte Qualifizierungsmaßnahmen für ihr weiteres Leben zu rüsten.

Die Besonderheit im FSJ Sport und Schule ist, dass die überwiegende Arbeitszeit in den Kooperationsgrundschulen im Bereich Bewegung-, Spiel und Sport geleistet wird. Wichtig: der reguläre Sportunterricht wird weiterhin von Lehrkräften durchgeführt. Ihr bekommt Anleitungs- und Besprechungsstunden.

  • Aufgabenfelder im Verein (30 % der Arbeitszeit)
  • Unterstützung im Übungsbetrieb, Vereinstraining etc., Turnier-/Wettkampfbetreuung
  • Veranstaltungsorganisation, Projektarbeit
  • Vorbereitung und Betreuung von Freizeiten, Sportcamps
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins (Stadionheft)
  • Mitarbeit bei weiteren Kooperationen des Vereins (Kooperationen mit anderen Schulen)

Aufgabenfelder in Kooperationsschulen (70 % der Arbeitszeit)

  • Außerunterrichtliche Angebote im Bereich Bewegung, Spiel und Sport (AGs, Bewegte Pause etc.)
  • Unterrichtsbegleitung (v. a. im Sport und Schwimmen)
  • Turnierbetreuung, Jugend trainiert für Olympia, Bundesjugendspiele
  • Vorbereitung und Betreuung von Sporttagen
  • Begleitung von Schulausflügen und Schullandheimen
  • Hortbetreuung, Hausaufgabenbetreuung

Weitere Infos beim Landessportverband / BW-Sportjugend

Dein Ansprechpartner:

Jürgen Schlegl

1. Jugendleiter